• Die P!ONE Module im Detail

    P!ONE Catalog Management

Sortimentsdaten effizient verwalten

Zuverlässige Prozessautomatisierung benötigt eine verlässliche Stammdatenbasis

Zuverlässige Prozessautomatisierung benötigt eine verlässliche Stammdatenbasis. Speziell für Bestell- und Abrufprozesse sind vereinbarte Leistungsverzeichnisse und Produktsortimente eine wichtige Basis, um schnell, detailliert und eindeutig die zu erbringenden Leistungen zu benennen und anschließend verarbeiten zu können.

Ordnung & Qualität

Das P!ONE Modul Catalog Management und der darauf aufbauende P!ONE Catalog Service sorgen für Ordnung und hohe Qualität in den Produktdaten. Kaufmännische, technische und erläuternde Daten inkl. Bilder und Anhängen werden strukturiert zusammengeführt, geprüft, aufbereitet und versioniert bereitgestellt. Dabei haben unterschiedliche Produktgruppen unterschiedliche Anforderungen, die individuell berücksichtigt werden können. So sind technisch komplexe Artikel oft mit detaillierten Merkmalen zur besseren Vergleichbarkeit versehen, Baukastensysteme besitzen zahlreiche Verweise oder innovative Produkte erfordern häufige Aktualisierung der Leistungs- und Preisdaten.

Zeitgenau & Fehlerfrei

Im Catalog Management findet auch das wichtige Sortimentsmanagement statt, denn für die breite Masse der Benutzer in der Fläche muss der eigentliche Such- und Bestellprozess so leicht wie möglich gestaltet werden. Das kann so unterschiedliche Strategien wie Standard- und Exklusivsortiment, Vollsortiment, Sicherheitssortiment, Randsortiment oder Konkurrenzsortiment beinhalten. Entscheidend ist, im Hintergrund stets die Übersicht zu behalten und passend zu den vertraglich fixierten und praktisch verfügbaren Rahmenbedingungen zur richtigen Zeit die richtigen Produkte für die richtigen Personen fehlerfrei verfügbar zu machen.